<Article>Die Wirkung der Theorie der Unternehmung von Gutenberg in der japanischen Betriebswirtschaftslehre 利用統計を見る

17 

全文

(1)

<Article>Die Wirkung der Theorie der

Unternehmung von Gutenberg in der japanischen

Betriebswirtschaftslehre

著者

平田 光弘

著者別名

Hirata Mitsuhiro

雑誌名

経営論集

49

ページ

59-74

発行年

1999-03-31

URL

http://id.nii.ac.jp/1060/00005591/

Creative Commons : 表示 - 非営利 - 改変禁止 http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.ja

(2)

Uberblick

DieWirkungderTheoriederUnternehmung

vonGutenberginderjapanischen

Betriebswirtschaftsiehre

MitsuhiroHirata

・ErichGutenbergstandamBeginnderbetriebswirtschaftlichenForschungendes

Verfassers.

・DerAufsatzzeigt,dafidiejapanischenBetriebswirtevorwiegendandemdogmengesch-ichtlichenAspektderdeutschenBetriebswirtschaftslehreInteressegefundenhabenund

auchheutenochfinden.DasgleichegiltauchfurGutenbergsTheoriederUnternehm-ung.

DerVerfassererklartzuerst,wieGutenbergsTheorieinJapangewiJrdigtwurde.Dann erlauterterzweiInterpretationendeswissenschaftlichenCharaktersderTheorie GutenbergsausderSichtjapanischerBetriebswirte.ZuletztzeigtderVerfasser ,ausgehendvondemGedanken,daBdieGutenbergschenBegriffederDeterminantendesBetriebstypsnijtzlichfurdievergleichendeForschungdesManagementsvonBetriebenseinkann,seinenAnsatzzurWeiterentwicklungderTheorieGutenbergsauf.

*Paperpresentedtothe “WissenschaftlicheTagungderErichGutenberg −ArbeitsgemeinschaftKolne.V.anlaBlichdes100.GeburtstagesErichGutenbergs"heldon12and13December1997inKoln ,Germany.

(3)

60 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 )

A.MeineBegegnungmitErichGutenberg

Vom12.bis16.Juni1984fanddieJahrestagungdesVerbandesderHochschullehrerfur

Betriebswirtschafte.V.anderRheinischenFriedrich −Wilhelms −UniversitatBonnstatt.IchkamnachDeutschland,umalsBeobachteranderJahrestagungteilzunehmen.DaswarmeineersteAuslandsreise.IneinemTagungssaalhabeichHerrnProfessorAlbachkennengelernt.SeinschwarzerSchlipsfielmirauf.Daranmerkteich,daBProfessoremeritusErichGutenbergindieEwigkeiteingegangenwar

。ImOktoberdesselbenJahresbesuchteichwiederBonnundmachtemichandievergleichendeForschungdesManagementsdeutscherundjapanischerUnternehmungen.WahrendmeineszehnmonatigenAufenthaltesinBonnschriebicheineAbhandlunguberdasThema “EinfluBundBedeutungvonGutenbergsArbeiteninJapan' ≒dieinderZeitschriftfarBetriebswirtschaft,55.Jg.1985,Nr.l2erschienen-ist 。ErichGutenbergstandamBeginnmeinerbetriebswirtschaftlichenForschungen,unddashabeichnievergessen.IndererstenHalftedersechzigerJahre,alsichmitderForschungijberGutenbergsArbeitenbegann,gabesinJapanschonvieleBijcherundAbhandlungenuberdiesesThema.AberniemandsetztesichmitseinerHabilitationsschrift “DieUnternehmungalsGegenstandbetriebswirtschaftlicherTheorie"auseinander.Ichmeinte,daI3manseineHabilitationsschriftzuerstlesensollte,umseinHauptwerk “GrundlagenderBetriebswirtschaftS-lehre"tieferzuverstehen.IchgewanndieUberzeugung,dafidiesrichtigwar,alsichimJahr1989dasvonProfessorAlbachherausgegebeneBuch “ZurTheoriederUnternehmung"las 。VordiesemHintergrundistesfiirmicheinegroBeEhre ,daBichzurwissenschaftlichenTagungderErichGutenberg −ArbeitsgemeinschaftKolne.V.anlaBlichdes100.GeburtstagesErichGutenbergseingeladenwurdeunddaI3icheinenVortragiiberdieWirkungderTheoriederUnternehmungvonGutenberginderjapanischenBetriebswirtschaftslehrehaltendarf.

B.BesonderheitenderForschungenijberGutenbergsArbeiteninJapan

SeitdenzwanzigerJahrendiesesJahrhundertshabenvieleBetriebswirteJapanseinstarkes InteresseanderBetriebswirtschaftslehreinDeutschland1weilsieeinewichtigeWurzelder

(4)

BetriebswirtschaftslehreinJapandarstelltundweilDeutschlandreichanhervorragenden Betriebswirtenist 。Mirscheint,daBdiejapanischenBetriebswirtevorwiegendandemdogmengeschichtlichenAspektderdeutschenBetriebswirtschaftslehreInteressegefundenhabenundauchheutenochfinden.DasgleichegiltauchfurGutenbergsTheoriederUnternehmun-g.SeitdemErscheinendeserstenBandesder “GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre"habendiejapanischenBetriebswirtedieArbeitenGutenbergsstetsmitSpannungverfolgt.IchhabeinmeinemobenbereitszitiertenAufsatzinderZeitschriftfurBetriebswirtschaftdargelegt,wiehochGutenbergsArbeiteninJapangewurdigtwurden. “IchbinderAuffassung,daBGutenberginnerhalbderdeutschenBetriebswirteeineSonderstellungeinnimmt,dennseineTheoriewarundwirdvondenjapanischenBetriebswirtennichtnuralseinForschungsobjektderDogmengeschichtefiirwichtiggehalten,s (⊃ndernistauchalseinAnhaltspunktzurSystematisierungundWeiterentwicklungderBetriebswirtschaf-tslehreunentbehrlich.EsistmeinesErachtenskeineUbertreibungzusagen,daBdieBetriebswirtschaftslehreGutenbergsnachdemZweitenWeltkriegdiejapanischenBetriebswirteahnlichstarkangezogenhatwiedieSchmalenbachs.MiteinemWort:GutenbergstehtbeidenNachkriegsforschungeniiberdiedeutscheBetriebswirtschaftslehreinJapanimMittelpunkt. ………InvielfachenWiJrdigungenjapanischerBetriebswirtewurdedargelegt,dafiseineTheoriediewesentlichenWeichenderForschungsrichtungenderBetriebswirtschaftslehreimdeutschsprachigenRaumgestellthatundaufdieseitherigenEntwicklungenderBetriebswirtschaftslehreeinenentscheidendenEinfluBausiibt.BisEndedersechzigerJahrestandseineTheorieimmervoranderenLehrmeinungenaniibergeordneterStelle,wardasParadigmaderdeutschenBetriebswirtschaftslehre.AuchheutenochistdasWerkGutenbergseinederreprasentativenLehrmeinungen."^DieLiteratur,dieseineTheorieunmittelbarodermittelbarzumInhalthat,istumfangreich.SiekanninvierBereicheeingeteiltwerden.'

・ForschungeniiberdenMethoden −undKostenstreitumdenerstenBandder “GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre'

・ForschungeniiberdenwissenschaftlichenCharakterbzw.dieSystematisierungderTheorieGutenbergs,

(5)

62 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 )

ForschungeniiberdieLehrmeinungenderSchiJlerGutenbergs

UnterdiesenBereichensinddieForschungenijberdenMethoden −undKostenstreitsowieijberdieProduktions −undKostentheorieamumfangreichsten,daderInhaltdeserstenBandes “DieProduktion"sehrinnovativwar.AberdieAuseinandersetzungenderjapanischenBetriebswirtemitGutenbergsArbeitenunddenLehrmeinungenderSchiilerGutenbergswareninWirklichkeitnichtmehrundnichtwenigeralsdogmengeschichtlicheForschungen.DeswegenhabendiejapanischenBetriebswirtebisheutenieversucht,dieTheorieGutenbergsweiterzuentwickeln,wiediesetwaverschiedeneseinerSchiilerinDeutschlandgetanhaben.

C.ZweiAuffassungenjapanischerBetriebswirteiiberdenwissenschaftlichen

CharakterderTheorieGutenbergs

ImfolgendenmochteichzweiInterpretationendeswissenschaftlichenCharakterbzw.die SystematisierungderTheorieGutenbergsinJapannahererlautern. I

DieAuffassungManchus

FurProfessorShuichiManchuliegtdieBesonderheitderTheorieGutenbergsinihrem neoklassischenCharakter,weilsiederSichtweisedesUnternehmensunddemtheoretischen GeriistderUnternehmenstheoriederneoklassischenVolkswirtschaftslehreimGrundefolgt. ManchusAnsichtnachgibtesdreiBesonderheiteninderUnternehmenstheorieder neoklassischenVolkswirtschaftslehre.ErstensisoliertdieUnternehmenstheorienurdierein wirtschaftlicheSeitedesUnternehmensundmachtsiezumObjektderAnalyse.Zweitens siehtdieUnternehmenstheoriedieTatigkeitdesUnternehmersinderErreichungderoptimalen FaktorkombinationfureinegegebeneDatenkonstellationbzw.inderAnpassungder Input/Outpu トBeziehungenaneintretendeDatenanderungen.DrittensschlieBlicherstrebtdieUnternehmenstheorieeineVerfeinerungderTheoriedurchdieaktiveBenutzungmathematisc-herMethoden 。Manchubehauptet,daBdieHabilitationsschriftGutenbergsbereitsneoklassischen

(6)

Charakterhat.weilGutenbergerstensdieUnternehmungalseinReaktionsgefiigeerfafit,er zweitensdasfundamentaleProblemderBetriebswirtschaftslehreindemderAnpassungder UnternehmunganDatenanderungensieht,underdrittensderBetriebswirtschaftslehredie AufgabederAufhellungderZusammenhangedesinnerbetrieblichenGleichgewichtesstellt. Manchubehauptetweiter,daBauchGutenbergsHauptwerk “GrundlagenderBetriebswirtsch-aftslehre"neoklassischenCharakterhat.NachManchubestehtdieAufgabederneoklassischenBetriebswirtschaftslehredarin,dieinnerbetrieblicheGleichgewichtslageunddieProzessebzw.HandlungenzuihrerErreichungzuuntersuchen.NachseinerEinschatzungerfialltdieTheorieGutenbergsdieseAufgabe,insbesondere"DieProduktion".ObwohlseineTheoriemitderneoklassischenAnalysedietheoretischeE χaktheitbedeutendgehobenhat,istsieeineabstraktereTheoriegeworden:Aberdadurch,dafiGutenbergdieproduktionstechnischen,marktlichenundfinanziellenFaktoren,dieaufdasUnternehmungsphanomeneinenEinfluBausiiben,konkreterfaBtundaufdiegegenseitigenAbhangigkeitendieserFaktorenWertgelegthat,haterdieEntscheidungsphan-omenederUnternehmungenrealistischanalysiert.WegendesneoklassischenCharaktersseinerTheoriebestandGutenbergsHauptanliegeninderUntersuchungderProblemedermengenmaBigenEntscheidungenzurInput/Output −Bezi-ehungderUnternehmung.GewichthatGutenbergderTatsachebeigemessen,daBsolcheEntscheidungenunterdenbeschranktenWirkungenderverschiedenenFaktorenundihrengegenseitigenAbhangigkeitengetroffenwerden.DiemathematischeProgrammierunghateraktivbenutzt,umdasProblemderOptimierungbeibeschranktenBedingungenzulosen.DieseBesonderheitderTheorieGutenbergsistvonseinenmeistenSchiilerningriindlichererFormaufgenommenundweiterentwickeltworden.'' nDieAuffassungNagaokas ProfessorKatsuyukiNagaokalegtseineSichtdervorherrschendenInterpretationder TheorieGutenbergsdar.GutenbergselbstbezeichnetdenerstenBand"DieProduktion"als eineTheoriederProduktivitatsbeziehung,undalleBetriebswirte,diesichmitGutenbergs Theorieauseinandergesetzthaben,folgtendieserSicht.Nagaokabezweifeltjedoch,obeine solcheAuslegungderGutenbergschenTheorieangemessenistundobmanijberdieTheorie

(7)

64 経営論 集 第49号(1999 年3 月) derProduktionhinausdieTheoriendesAbsatztesundderFinanzierungaufeine Produktivitatsbeziehungreduzierenkann.NachNagaokafindetdieProduktivitatsbeziehung nurAnwendungimerstenBand.DasSystemderproduktivenFaktorenstellthingegenkein FundamentfurdenzweitenunddrittenBanddar.DeswegenkanndieProduktivitatsbeziehung keineGrundlagederSystematisierungder"GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre"bilden. DagegenistdieeigentlicheSystematisierungsgrundlagederTheorieGutenbergsdie Kapitalbewegung.DerGedankederKapitalbewegungfindetsichschoninderHabilitationsschr-iftundflieBtauchdurchdasgesamteSystemder “GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre".AufdiesenGedankenderKapitalbewegungaufbauendhatGutenbergseineTheorieentwickelt,sodaBseineTheorienichtsanderesistalseineTheoriederKapitalbewegung.TrotzdemistesinalienInterpretationenderTheorieGutenbergsverkanntworden,daBGutenbergdieUnternehmungalseineKapitalbewegungaufgefafithat.AndiesenFehlinterpretationenistGutenbergnichtganzunschuldig,weilerdenUmwandlungsprozeBdesKapitalsinseinerTheorieniedeutlichgenugherausgestellthat 。WeiterkritisiertNagaokaeinigeeinfluBreicheParadigmen,insbesonderedieentscheidungs 一 〇rientierte,verhaltenswissenschaftliche,undsystemorientierteBetriebswirtschaftslehresowiediearbeitsorientierteEinzelwirtschaftslehre,diederTheorieGutenbergsgegenuberstanden.DieseParadigmenkritisiertendieTheorieGutenbergsinfolgendenPunkten:ErstensrichtetGutenbergseinenBlicknuraufquantitativewirtschaftlicheBeziehungenundvernachlassigtaufdieseWeiseverschiedenartige,pluralistischePhanomenederUnternehmung.ZweitensistseinBegriffderOrganisationzueng.ThematischziehtGutenbergkeinenich トrationalenHandlungendesMenschenundderenWirkungeninBetracht.DrittensignoriertGutenbergdenZielgestaltungsprozeB ;ersetztinseinerTheoriedaserwerbswirtschaftlichePrinzipalseinzigesZielvoraus.DiesenVorwiirfenwidersprichtNagaoka,weilsiedieaufdieTheoriederUnternehmungimenglischenSprachraumgerichteteKritiknachgeahmthabenundletztlichkeineimmanenteKritikanGutenbergsTheoriedarstellen.NagaokamachtdenKritikernderTheorieGutenbergszumVorwurf,daBsiedenentscheidendenKritikpunktanderAuffassungGutenbergsnichterkannthaben:die"Arbeit"istnachderAuffassungGutenbergseinproduktiverFaktorunddamiteinInstrumentzurVerfolgungderInteressendes “Kapitalsツ

(8)

D.HiratasAnsatzzurWeiterentwicklungderTheorieGutenbergs

I

DieAuffassungHiratas

ZuerstmochteichmeineeigeneInterpretationvorstellen.Zufragenist,welche

UnterschiedezwischenderTheorieGutenbergsvordemKrieg (dargelegtin: “DieUnternehmungalsGegenstandbetriebswirtschaftlicherTheorie" )unddernachdemKrieg

(dargelegtin: “GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre"u.a. )hinsichtlichdesObjektes,derAufgabe,desVerstandnissesunddesCharaktersseinerTheoriebestehen.DieUnterschiedelassensichinderfolgendenUbersichtzusammenfassen.''

tJbersichtl:UnterschiedezwischenderTheorieGutenbergsvorundnachdemZweitenWeltkrieg 1 ObjektderTheorie 2.AufgabederTheorie 3.Anwendbarkeitder TheorieinderPra χis ・unmittelbare Anwendbarkeit ・mittelbare Anwendbarkeit 4.Verstandnisder Theorie 5.Charakterder Theorie Vorkriegstheorie Unternehmung GewinnungvonEinsichtenin dieGrunderscheinungen derBetriebswirtschaft ablehnend ablehnend BetrachtungderQuantitat beigegebenerQualitat Theoriederrationalen Anpassunganbekannte Datenanderungen Nachkriegstheorie Betriebstypeninalien Wirtschaftssystemen Sichtbarmachung betriebswirtschaftlich wichtigerEinzeltatbestande undderenKonsequenzen ablehnend bejahend BetrachtungderQuantitat beiexpliziterQualltat Theoriederrationa トirrationalenAnpassunganunbekannteDatenanderungen

(9)

66 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 )

UDerAnsatzHirataszurWeiterentwicklungderTheorieGutenbergs

Wieobenbereitserwahnt,warendieAuseinandersetzungenderjapanischenBetriebswirte mitGutenbergsArbeitennichtmehrundnichtwenigeralsdogmengeschichtlicheForschungen. DeswegenhabendiejapanischenBetriebswirtebisheutenieversucht,dieTheorieGutenbergs weiterzuentwickeln.DennochmochteichandieserStellemeinenAnsatzzurWeiterentwicklu-ngderTheorieGutenbergserlautern.AlsAnhaltspunkthierfiirdientmirderdritteTeilder “GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre",der"DeterminantendesBetriebstyps' ∵NachGutenbergbildendieBetriebstypeninalienWirtschaftssystemendenGegenstandderBetriebswirtschaftslehre.AberalsObjektseinerTheoriefaBterinhaltlichdieUnternehmungauf.GutenbergsSichtweisederUnternehmung 岨fitsichfolgendermaBenzusammenfassen:ErstensistdieUnternehmungcharakteristisch,typischundreprasentativfurdasmarktwirtsc-haftlicheSystem.DeshalbstelltsieeinensystembezogenenBegriffdar.ZweitensistdieUnternehmungeinebegrifflicheEinheit,diesichdurchdasZu 一undIneinandervonsystemindifferentenTatbestandenundmarktwirtschaftlich −systembezogenenTatbestandencharakterisierenlaBt.DrittensbildendaserwerbswirtschaftlichePrinzip,dasPrinzipderWirtschaftlichkeit,dasPrinzipdesfinanziellenGleichgewichts,dasAutonomieprinzipunddasPrinzipderAlleinbestimmungdieGrundsatzederUnternehmung,wobeidaserwerbswirtscha-ftlichePrinzipalsobersteLeitma χimefungiert.ViertenslassensichinderRealitatzweiTypenvonUnternehmenerkennen:Unternehmer −UnternehmungenundManager −Unternehmungen.ErsterewerdenalsBetriebemiteinpoligerStrukturaufgefaBt,wahrenddieletzterenalsBetriebemitbipolarerStrukturbezeichnetwerden.FiJnftenshatdieUnternehmungeigentlichdenCharaktereinerAnpassungsunternehmung,worinsichderneoklassischeCharakterseinerTheorieoffenbart.UnterdiesenCharakterisierungenderUnternehmungkonzentriereichmichandieserStelleaufdiezweiteunddiedritte.GutenberggewanndiesystemindifferentenundsystembezogenenTatbestandeausseinerunmittelbarenKenntnisderbetrieblichenGeschehnisse,gewissermaBenvorOrt,underfaBtesiebegrifflich.DiesevonihmgeschaffenenBegriffesindmeinesErachtensniatzlichfurdievergleichendeForschungdesManagementsderinverschiedenenWirtschaftssystemenarbeitendenBetriebe.WenighilfreichsinddieBegriffeallerdings,wenn

(10)

mandieVerschiedenartigkeiteinesWirtschaftssystemserfassenmochteunddasManagement vonBetriebenvergleicht,dieinunterschiedlichenSpielarteneinesWirtschaftssystems operieren.AuBerdemsinddieBegriffezugrundsatzlich,zuabstraktundzuideel レumsiepraktischzuverwenden 。Esscheintmir,daBdasBuch"AEuropeanManagementModel;BeyondDiversity' ≒herausgegebenvonRolandCaloriundPhilippedeWoot ,erschienenbeiPrenticeHall1994,dieGutenbergschenBegriffeverstarkenkann.DerZweckdesBuchesistes,diePhilosophien,StrukturenundPraktikendesManagementsinWesteuropazuuntersuchenunddabeisowohldieinnereuropaischenUnterschiedealsauchdieGemeinsamkeitenherauszuarbeiten,diedaseuropaischeManagementvondemindenUSAoderinJapanabhebt.VieleBeitrageindiesemBuchbasierenaufAufzeichnungenvonInterviewsmit51TopManagernvon40groBeninternationalenUnternehmungen,dieentwederihrStammhausinEuropahabenoderiiberbedeutendeeuropaischeRegionaleinheitenverfiigen.NachCalorigibtesdreiMethoden,diedieeuropaischenManagementsystemetypisierenkonnen:' 1.ComparativeAnalysisofPractices HierbeihandeltessichumdeninnereuropaischenVergleichderinderRealitat

angewandtenManagemen トPraktiken,wiebspw.Entlohnungssysteme ,Aus-undWeiterbildungskonzepte,BerufsprofilederManageroderdieAnzahlderHierarchieebe-nen.

2.PositlvisticStudyofNationalCultures

BeidieserMethodewirdversucht,arbeitsbezogeneWerteherauszufinden,dieinden

jeweiligenManagement −Praktikenverankertsind.

3.RichInterpretativeResearch DieseMethodeversucht,denInhaltunstrukturierterInterviewsmitTop 一Managernzuanalysieren.TopManagerverfiigeniibereineintegrierte,holistischeSichtweisederKategorisierungdeseuropaischenManagements,dieaufihrenErfahrungenbasiert. Calorietal.greifendieletztgenannteMethodeaufundentwickelnverschiedeneBausteine

(11)

68 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 )

deseuropaischenManagements,wieesvonDirektorenwahrgenommenwird.Sie

unterscheidenhierbeivierbedeutendeundzweiwenigerbedeutsameWesensziigedes

europaischenManagements.'

VierbedeutendeWesensziige Mitarbeiterorientierung InterneVerhandlung ManagementinternationalerVielfalt ManagementzwischenE χtremenZweiwenigerbedeutsameWesensziigeProduktorientierung,d.h.dieVorherrschaftderTechnikiiberdenVertriebEherintuitivesundwenigerformalisiertesManagement InnerhalbEuropasunterscheidendieAutoreninsbesonderedaseng 】ische,dasdeutscheunddaslateineuropaischeManagement −System,diejeweilsdurchfolgendeMerkmalegepragtsind:10

a.GroBbritannien

・kurzfristigeOrientierung

・Aktionarsorientierung

・hohereFluktuationdesManagements

・groBererEntscheidungsspielraumdesTopManagementsgegeniiberMitarbeiternund

Regierung

・direktereundpragmatischereHumanRelations

・groBereBedeutungvariablerEntlohnungsbestandteile

・EinfluBvonKlassendifferenzeninderUnternehmung

b.Deutschland

・MitbestimmungaufUnternehmens

−undBetriebsebene

・LoyalitatdesManagementsundderMitarbeitergegenijberderUnternehmung

・langfristigeOrientierung

(12)

ZuverlassigkeitundStabilitatderAktion ・・sbeziehungen,beeinfluBtdurchdieRollederBankeninderUnternehmungskontrolleund −finanzierung c.Lateineuropa ・mehrInterventionendesStaates ・mehrProtektionismus ・starkerehierarchischeAusrichtungderUnternehmungen ・eherintuitivesManagement ・groBereRollederFamilienunternehmungen (insbesondereinItalien ) ・grofiereRollederEliten (insbesondereinFrankreich ) DievonCalorietal.interviewtenDirektorencharakterisiertendemgegeniaberdas us −amerikanischeManagemen トSystemalsgewinnorientiert,wettbewerbsorientiert,individualistischundprofessionell,wahrendsiedasjapanischeManagement −SystemmitdenAttributenqualitatsorientiert,auflangfristigesWachstumausgerichtet,konsensorientiertundintegriertbelegten." GutenberggewanndiesystemindifferentenundsystembezogenenTatbestandeausseinen unmittelbarenBeobachtungenvorOrt.Calorietal.fiihrtenunstrukturierteInterviewsmitTop Managerndurch,umdiewesentlichenElementedeseuropaischenManagementsherausarbeiten zukonnen 、FolglichbenutztensowohlGutenbergalsauchCalorietal.dieFallstudienmethodefurIhreForschungen.DieTatsache,daBGutenbergdieseiVIethodeanwandte,umdiewesentlichenCharakteristikavonManagementSystemenzuanalysieren,istsehrwichtigfUruns,dieseineTheorieweiterentwickelnwollen.Esistdaheroffensichtlich,dafldieFallstudienmethodefardievergleichendeAnalysevonManagementSystemenaiiBerstfruchtbarist.

(13)

70

E.Schlufibemerkungen

経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 )

GutenbergstandundstehtbeidenNachkriegsforschungeniiberdiedeutsche

BetriebswirtschaftslehreinJapanimMittelpunkt.GutenbergzuiibersehenhieBe,daBden

NachkriegsforschungeninJapan “dasTiipfelchenaufdemi" ’fehlenwiirde 。IchhaltedieWiirdigungiapanischerBetriebswirtefiirrichtig,daBerstensseineTheoriediewesentlichenWeichenderForschungsrichtungenderBetriebswirtschaftslehreimdeutschenSprachraumgestellthatundaufdieseitherigenEntwicklungenderBetriebswirtschaftslehreeinenma

日geblichenEinfluBausiibt,daBzweitensseineTheoriebisEndedersechzigerJahreimmervoranderenLehrmeinungenanijbergeordneterStellestandunddasParadigmaderdeutschenBetriebswirtschaftslehreschlechthinwarunddaBdrittensdasWerkGutenbergsauchheutenocheinederreprasentativenLehrmeinungendarstellt

。SchlieBlichbleibtzufragen,auswelchemGrundediejapanischenBetriebswirtediedeutscheBetriebswirtschaftslehreuntersuchen.MeinesErachtensgibtesdafiirnureineErklarung.DiejapanischenBetriebswirteerforschennichtnurdiedeutschsprachigeBetriebswirtschaftslehre,sondernauchdieimanglo

−amerikanischenRaumundinanderenLandern.LetztlichistesdasZielauchderjapanischenBetriebswirte,einevollkommenereAllgemeineBetriebswirtschaftslehrezuentwickeinundeineallgemeineTheoriederUnternehmungfiirin

(unterschiedlichen )marktwirtschaftlich −kapitalistischenWirtschafts −systemenarbeitendeBetriebeaufzustellen.

Zusammenfassung

DerAufsatzzeigt,daBdiejapanischenBetriebswirtevorwiegendandemdogmengeschic-htlichenAspektderdeutschenBetriebswirtschaftslehreInteressegefundenhabenundauch heutenochfinden.DasgleichegiltauchfurGutenbergsTheoriederUnternehmung. GutenbergstandundstehtbeidenNachkriegsforschungeniiberdiedeutsche BetriebswirtschaftslehreinJapanimMittelpunkt.Gutenbergzuiibersehenhie 日e,daBdenNachkriegsforschungeninJapan “dasTijpfelchenaufdemi"fehlenwiirde.DerVerfasserhaltdieWtirdigungjapanischerBetriebswirtefurrichtig,daBerstensseineTheoriediewesentlichen

(14)

WeichenderForschungsrichtungenderBetriebswirtschaftslehreimdeutschenSprachraum gestellthatundaufdieseitherigenEntwicklungenderBetriebswirtschaftslehreeinen maBgeblichenEinfluBausiJbt,daBzweitensseineTheoriebisEndedersechzigerJahreimmer voranderenLehrmeinungenaniibergeordneterStellestandunddasParadigmaderdeutschen BetriebswirtschaftslehreschlechthinwarunddaBdrittensdasWerkGutenbergsauchheute nocheinederreprasentativenLehrmeinungendarstellt 。GutenberggewanndiesystemindifferentenundsystembezogenenTatbestandeausseinenunmittelbarenBeobachtungenvorOrt.Calorietal.fiihrtenunstrukturierteInterviewsmitTopManagerndurch,umdiewesentlichenElementedeseuropaischenManagementsherausarbeitenzukonnen.FolglichbenutztensowohlGutenbergalsauchCalorietal.dieFallstudienmethodefurIhreForschungen.DieTatsache,daBGutenbergdieseMethodeanwandte,umdiewesentlichenCharakteristikavonManagementSystemenzuanalysieren,istsehrwichtigfuruns,dieseineTheorieweiterentwickelnwoUen.Esistdaheroffensichtlich ,dal3dieFallstudienmethodefiirdievergleichendeAnalysevonManagementSystemenauBerstfruchtbarist.

Summary

ThisarticlepointsoutthatthemainconcernofJapanesebusinessmanagementresearch hasbeenthehistoricalaspectofGermanmanagementtheory.Thesameappliesto Gutenberg'stheoryofthefirm.InJapan,aftertheSecondWorldWar,Gutenberg'stheoryhas beenatthecenterofthestudiesofGermanbusinessmanagementtheory.IgnoringGutenberg wouldlackthefinaltouch 。TheauthoragreeswithJapanesebusinessmanagementresearchersinthefollowingthreepoints.Firstly,thatGutenberg'stheorysetthecourseforbusinessmanagementresearchintheGermanlanguageareaandthatsincethen,thedevelopmentofbusinessmanagementresearchhasbeengreatlyinfluencedbyhistheory.Secondly,thatGutenberg'stheoryrepresentedthemainstreamofbusinessmanagementresearchintheGermanlanguageareauntiltheendofthesi χtiesandthatitwastheparadigmofGermanbusinessmanagementresearch.Thirdly,thathistheoryremainsoneoftherepresentativeGermanmanagement

(15)

72 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 ) theoriestothepresent 。Gutenberggainedthefundamentalcharacteristicsofmanagementsystems 一somecommonamongvariouseconomicsystems,othersdifferent −fromhisfield −work.Calorietal.conductednon −instructiveinterviewswithtopmanagerstorevealtheingredientsofEuropeanmanagement.ThereforeGutenbergaswellasCalorietal.usedthecase −studymethod.ThefactthatGutenbergadoptedthismethodinordertoanalyzemanagementsystemsisveryimportantforuswhowanttodevelophistheoryfurther.Itthereforebecomesevidentthatthecase −studymethodise χtremelyusefulforthecomparativestudyofmanagementsystems.

Anmerkungen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 n 12 FolgendeBiJcher,derenVerfasserdiebekanntenBetriebswirtedererstenGenerationwaren ,sindinJapanerschienen:Watanabe (1922 );Masuchi (1926 );Baba(1931 ).Hirata

(1985 )S.1223.ZurLiteraturlistevgl.Hirata (1985 )S.1224f.ZurAuffassungManchusvgl.ausfuhrlichHirata (1985 )S.1226ff.ZurAuffassungNagaokasvgl.ausfiihrlichHirata (1985 )S.1228ff.HierzuausfiihrlichHirata (1985 )S.1231ff.ProfessorYoshiakiTakahashirichtetauchseinenBlickaufdendrittenTeilder"GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre"underortertdiegegenwartigeBedeutungdesdrittenTeils.Vgl.Takahashi (1997 ).Vgl.Calori/DeWoot (1994 )S.16ff.Vgl.Calori/DeWoot (1994 )Kapitel2.Vgl.Calori/DeWoot (1994 )S.19ff.Vgl.Calori/DeWoot (1994 )S.11ff.DerVerfasserdanktsehrherzlichHerrnDipl.-VolkswirtPeterBlies,UniversitatzuKoln,furdieUberwindungmancherHurdederdeutschenSprache. Literatur Albach,H.(Hrsg.)(1989):ZurTheoriederUnternehmung,SchriftenundRedenvonErichGutenberg,Aus demNachlaB ,Berlinu.a.Baba,K バ1931):KeieiGakuHohoRon[MethodologiederBetriebslehre],Tokyo ・Calori,R.undDeWoot,p.(Hrsg.)(1994):AEuropeanManagementModel,BeyondDiversity,NewYork

(16)

u.a. Gutenberg,E.(1929):DieUnternehmungalsGegenstandbetriebswirtschaftlicherTheorie,Berlin-Wien. Gutenberg,E.(1953):Zum “Methodenstreit",in:ZeitschriftfurhandelswissenschaftlicheForschung,N.F.,5.Jg.,S.327 −355.Gutenberg,E.(1957):BetriebswirtschaftslehrealsWissenschaft,Krefeld.Gutenberg ,E.(1958):EinfiihrungindieBetriebswirtschaftslehre,Wiesbaden.Gutenberg,E.(1960):DiegegenwartigeSituationderBetriebswirtschaftslehre,in:ZeitschriftfurhandelswissenschaftlicheForschung,N.F 。12.Jg.,S.118 −129.Gutenberg,E.(1962):UnternehmensfLihrung-OrganisationundEntscheidungen,Wiesbaden.Gutenberg,E.(1963):ZurFragedesNormativenindenSozialwissenschaften,in:Karrenberg,F.undAlbert,H.(Hrsg.):SozialwissenschaftundGesellschaftsgestaltung,FestschriftfiirGerhardWeisser,Berlin,S.12 レ129.Gutenberg,E.(1966):UbereinigeFragenderneuerenBetriebswirtschaftslehre,in:ZeitschriftfurBetriebswirtschaft,36.Jg.,Erganzungsheft,S. ト17.Gutenberg,E.(1972):Betriebswirtschaftslehre −RaumfurvielewissenschaftlicheTemperamente.InterviewmitErichGutenberg,in:Wirtschaftswoche ,Nr.50,S.53 −56.Gutenberg,E.(1980):GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre,Bd.I.DieFinanzen,8.Aufl 。Berlin −Heidelberg-NewYork.Gutenberg

,E.(1983):GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre,Bd.I.DieProduktion ,24.Aufl 。Berlin −Heidelberg −NewYork.Gutenberg,E.(1984):GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre,Bd.II.DerAbsatz,17.Aufl,Berlin

−Heidelberg −NewYork −Tokyo.Hirata,M.(1971):GutenbergnoKeieiKeizaiGaku[DieBetriebswirtschaftslehreGutenbergs] ,Tokyo.Hirata ,M.(1985):EinfluBundBedeutungvonGutenbergsArbeiteninJapan,in:ZeitschriftfurBetriebswirtschaft ,55.Jg.,Nr.12,S.I223 −1236.Kaido,N.(1997):DainiiiSekaiTaisengonoDoitsuKeieiKeizaiGakunoTenkai[EntwicklungenderdeutschenBetriebswirtschaftslehrenachdemZweitenWeltkrieg] ,in:Kaido,S.,Ohhashi,S.undYoshida,K.(Hrsg.):GendaiDoitsuKeieiKeizaiGaku[DiegegenwartigedeutscheBetriebswirtschafts-lehre],Tokyo,S.3 −18.Konno,N づ1991):GendaiKeieiKeizaiGaku[DiegegenwartigeBetriebswirtschaftslehre],Tokyo.Manchu,S バ1983):GutenbergGakuhanoKeieiKeizaiGaku[DieBetriebswirtschaftslehrederSchuleGutenbergs],Tokyo.Masuchi,Y.(1926):KeieiKeizaiGakuJoron[EinfiihrungindieBetriebswirtschaftslehre],Tokyo.Mohri ,S づ1973):KeieiGakunoKiso[GrundlagenderBetriebswirtschaftslehre] ,Tokyo.Nagaoka,K.(1984):KigyotoSoshiki[UnternehmenundOrganisation],Tokyo.Nagata,M.(1973):KeieiKeizaiGakunoTenkai[EntwicklungenderBetriebswirtschaftslehre],Tokyo.Nagata,M.(1979):KeieiKeizaiGakunoHoho[MethodenderBetriebswirtschaftslehre],Tokyo.Nagata,M.(1995):GendaiKeieiKeizaiGakushi[GeschichtedergegenwartigenBetriebswirtschaftslehre] ,Tokyo.Takahashi,Y.(1983):GutenbergKeieiKeizaiGaku[DieBetriebswirtschaftslehreGutenbergs],Tokyo.Takahashi,Y.(1997);GutenbergKeieiKeizaiGakunoGendaitekiIgi[DiegegenwartigeBedeutungder

(17)

74 経 営 論 集 第49 号 (1999 年3 月 ) BetriebswirtschaftslehreGutenbergs],VortragsmanuskriptfurdasfiinfteJahrestreffenderGesellschaft furdieGeschichtederManagementTheorienanderKansaiUniversitat,Juni1997. Watanabe ,T.(1922):ShojiKeieiRon[KaufmannischeBetriebslehre],Tokyo.Witt,F.H.(1995):TheorietraditionenderbetriebswirtschaftlichenForschung,Wiesbaden.Yoshida,K.(1962):GutenbergKeieiKeizaiGakunoKenkyu[UntersuchungenzurBetriebswirtschaftslehreGutenbergs],Kyoto.Yoshida ,K.(1968):DoitsuKigyoKeizaiGaku[DeutscheWirtschaftslehrederUnternehmung],Kyoto.

(1998年12 月17 日受 理)

Updating...

参照

Updating...

関連した話題 :